Gerne für Sie da - das Team des Weinhaus am Brunnen

Einen genussvollen Arbeitsplatz haben Claudia Drigalsky, Juliane Sucher, Barbara Wiegele und Christian Braun. Umgeben von edlen Weinsorten sonnenverwöhnter Anbaugebiete im In- und Ausland, kräftigen und geschmacklich fein abgerundetem schottischen Whisky, duftenden Kaffeebohnen, die frisch gemahlen gar nicht besser zu diesem bezaubernden „Weinhaus  am Brunnen“ passen könnten  -  umgeben von all diesen feinen Genüssen, die eine reichliche Anzahl an Antipasti vervollständigt, dürfen diese Vier ihren Arbeitsalltag genießen. Oder nicht?

Claudia Drigalsky

Weinhaus-Inhaberin und versierte Weinliebhaberin...

Claudia Drigalsky

„Mach‘s doch, es war schon immer Dein Wunsch!”

Claudia Drigalsky

Dieser Satz ihres Ehemanns bestärkte Claudia Drigalsky in ihrer Entscheidung endgültig, ihren gut bezahlten und sicheren Job aufzugeben und den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Ein Schritt, den sie nie bereut hat.
Wenn die versierte Weinliebhaberin am 17. November 2020 aufwacht, sind fünfzehn Jahre vergangen von denen sie, wie sie sagt, nicht einen Augenblick bereut hat. Das Weinhaus am Brunnen ist der Lebenstraum, den ich mir verwirklicht habe!“ Zum Glück! Den feinen Laden am Eck möchte in der Stadt Achern niemand mehr vermissen. Bis es wirklich zur Eröffnung kam hatte Claudia Drigalsky zwar ein paar schlaflose Nächte, innerlich aber den Mut, anzupacken. So wie die Weingutbesitzerin in den italienischen Marken. „Bei unserem Urlaub in Italien besuchten wir wieder einmal ein Weingut. Die junge Italienerin führte uns herum, erzählte und sagte dann ganz unverblümt: Und das alles ist meins!“ Danach war für mich klar, wenn diese taffe Frau es schafft, ein Weingut führen kann, dann kann ich das auch!“
Claudia Drigalsky ist in Lautenbach bei Oberkirch geboren. Schon in der Ausbildungszeit zog sie der Wein magisch an. Bei der Weinkellerei Renner lernte sie alles von der Pike auf und blieb vierzehn Jahre. Ein großer Getränkemarkt in Lahr wurde ihre zweite Arbeitsstelle. Hier half sie mit, eine Weinabteilung aufzubauen. Sie kam mit Weingütern und Winzern im In- und Ausland in Kontakt und baute peu á peu ihr Wissen rund um den Rebensaft weiter aus. Sieben Jahre machte sie „einen richtig guten Job“ doch der Wunsch nach Eigenständigkeit loderte in ihr so lange, bis die nette italienische Weingutbesitzerin ihn zum Feuer entfachte.
Heute sagt die glückliche „Weinhaus“-Besitzerin: „Es gab noch nicht einen Tag, an dem ich nicht gerne hierher gekommen bin. Mein Laden ist wunderschön geworden, meine Kunden mir sehr ans Herz gewachsen und mit meinem Team habe ich die beste Wahl getroffen!“
Und samstags steht der Ehemann noch helfend zur Seite, dann wenn es im Weinhaus am Brunnen besonders brummt und summt, geschaut und ausgewählt, beraten wird und natürlich probiert werden darf!

Nun sind wir auf den persönlichen Geheimtipp von Claudia Drigalsky besonders gespannt:

Calzadilla Classic, Vino de Pago de Calzadilla, Spanien

Traubensorten: 60 % Tempranillo, 20 % Cabernet Sauvignon, 10 % Garnacha, 10 % Syrah/Shiraz

Die Trauben werden von Hand geerntet, sorgfältig verlesen und separat ausgebaut.

Kaltmazeration für 3 Tage, danach alkoholische Vergärung in kleinen Stahltanks. Separate Vinifizierung. Malolaktische Vergärung in großen Eichenholztanks, danach 12 Monate in 225 l und 300 l Eichenfässern aus französischer und amerikanischer Eiche. Produziert werden 30.000 Flaschen. Mindestens 3 Jahre Flaschenreife.
Nicht filtriert, nicht kältestabilisiert.

Schwarzes Kirschrot, reife Früchte, Tabak auf der Zunge, ausgewogen, komplex, gehaltvoll, feine Reduktionsnoten mit reifen Tanninen, langes würziges Finale. Perfekt zu kräftigem Fleisch wie Rind, Lamm, Hirsch.

 

Barbara Wiegele

Seit Jahren dem Wein eng verbunden...

Barbara Wiegele

„Ich bin ein Genussmensch. Hier kann ich meine Lebenseinstellung wunderbar weitergeben!”

Barbara Wiegele

Barbara Wiegele kommt eigentlich aus der Pfalz. Seit vielen Jahren aber wohnt sie mit ihrem Mann und den bereits erwachsenen Söhnen in Schutterwald. Sie selbst bezeichnet sich als Genießertyp und ist nicht nur deshalb hier im Weinhaus am Brunnen am richtigen Platz. „Es ist mehr als eine Arbeitsstelle. Ich empfinde es nie als ein Müssen, hierher zu kommen, es ist eher als ein Dürfen!“ Seit zehn Jahren arbeitet Barbara Wiegele hier, doch sie und Claudia Drigalsky kennen sich schon aus der Zeit, als sie gemeinsam eine Weinabteilung in einem Getränkemarkt mit aufgebaut haben. Wein, das sei für sie weit mehr als ein Getränk. „Wein gehört zum guten Essen dazu, zur geselligen Runde, zu so vielen schönen Gelegenheiten“, und nur gerne kann man sich vorstellen, wie sorgfältig die gelernte Köchin ihre Weinkenntnisse auf ein erlesenes, selbst zubereitetes Gastmahl abstimmt. Und hier im Weinhaus am Brunnen ist sie einfach glücklich. „Es gibt hier keinen Stillstand, man wird auch geistig immer wieder gefordert, arbeitet in einem tollen Team und darf auch ein bisschen seine eigene Lebenseinstellung vermitteln!“ Und die ist dann auch gleich gefragt, von einem Ehepaar. Sie suchen den passenden Wein für ihre Feier. Barbara Wiegele nimmt sie mit in den Weinkeller und ist sichtbar in ihrem Element!

Ach ja und wie war es mit ihrem Geheimtipp:

Saint-Joseph, Domain Courbis, Rhone - Frankreich

Rebsorte: Syrah

Das Weingut Courbis mit den Rebflächen in Canas und Saint-Joseph befindet sich seit dem 16. Jahrhundert in Familienbesitz und wird von den Brüdern Laurent und Dominique geführt. Lehm, Kalk und Granit bestimmen die Böden auf denen der Syrah wächst.

Für mich ein Juwel, der die Nase mit kräftigen Aromen von roten Früchten verführt. Am Gaumen jede Menge reifer Kirschen, mit samtigen Tanninen im Abgang.

Jeder Schluck ein Trinkvergnügen; ein außergewöhnlicher Wein!

Juliane Sucher

Schon jung ihr Interesse am Wein entdeckt...

Juliane Sucher

„Seit dem 1. März 2015 „darf“ ich hier arbeiten. Für mich ist dieser Arbeitsplatz ein richtiger Glücksgriff!”

Juliane Sucher

Juliane ist die jüngste im Team. Nach ihrer Schulzeit hat sie recht schnell gewusst, dass das Hotelfach ihr Berufsleben bestimmen wird. Nun, und um gleich richtig anzufangen hat sie sich direkt im feudalen Hotel Dollenberg in Bad Peterstal – Griesbach beworben. „Hier meine Ausbildung zu machen war hart, aber toll.“ Das nimmt man der jungen Fautenbacherin gerne ab. Doch bevor sie hier im Weinhaus gelandet ist, hat sie sich erst einmal weiter in der Welt der noblen Hotels umgesehen. „Zuerst ging ich nach Österreich ins Trofana Royal, das fünf Sterne Hotel in Ischgl“, schwärmt sie und dann nach Spanien. „Hier habe ich den eigentlichen Zugang zum Wein gefunden!“ erinnert sie sich und daran, wie sie die ersten Weinkeller erkundet hat und mit großen Augen und Ohren den Sommeliers gefolgt war: „Ihr Wissen hat mich enorm beeindruckt!“ Nach einem Abstecher in Lech am Arlberg landete sie im Schweizer Engadin und wie es der Zufall wollte – sie durfte bald die Sommelière vertreten und schließlich ihren Platz übernehmen. „Plötzlich bestimmte der Wein mein Leben“. Doch nach zwei Jahren zog es sie endgültig in die Heimat zurück. Der Satz: „…komm doch mit, wir gehen heute Abend zum Sekt- und Champagnerabend ins Weinhaus am Brunnen!“ sollte ihr Leben verändern. „Ich kam mit Claudia Drigalsky in Kontakt, sie bot mir ne Aushilfsstelle an und schwupp, eh ich mich versah, gleich ne Vollzeitstelle!“ Die Freude ist ihr bis heute anzumerken: „…das Team, die Kunden, die Beratungen, die Verkostungen und das Herzblut das hier drin steckt – besser geht´s nicht und natürlich hat auch sie einen ganz besonderen Genießer-Tipp parat:


Rust en Vrede, Cabernet Sauvignon Vintage, Stellenbosch-Südafrika
Traubensorte: Cabernet Sauvignon

Nach der alkoholischen Gärung im Stahltank fand die malolaktische Gärung in französischen Barriques (20 % Neu, 20 % Zweitbefüllung, 20 % Drittbefüllung und 40 % Viertbefüllung) statt, in denen der Wein anschließend 18 Monate lang reifen durfte.

Dichte Waldbeeren, rote und schwarze Kirschen, schwarze Johannisbeeren und eine fruchtige Süße. Am Gaumen ist er opulent, samtig und ausdrucksvoll, mit ausgeglichenen Taninen und einem raffiniertem Abgang.

Bei meinem Besuch in Südafrika im Januar 2020 lernte ich diesen Wein und die Menschen näher kennen. Das seit mehr als 300 Jahren, in den Weinbergen von Stellenbosch eingebettete Weingut, beindruckt nicht nur durch seine Weine.

 

 

Christian Braun

Liebe zum Weinhaus entdeckt ...

Christian Braun
Christian Braun

Christian Braun, ist der erste männliche Mitarbeiter in unserem Weinhaus. Seine Liebe zu Weinen und schottischen Single Malts konnte er bereits während seiner Ausbildung als Koch nachgehen. In späteren Jahren und durch seine langjährige Tätigkeit im Weingut Julius Renner lernte er das Weinhaus bereits in seinen Anfängen kennen und schätzen. "Mich beeindruckt immer wieder, mit welcher Freundlichkeit man im Weinhaus von Kunden wahrgenommen wird. Schon zu Beginn an wurde meine Meinung hier wertgeschätzt, das zeichnet uns als Team aus.

Meine aktuelle Empfehlung:

Tenuta Frescobaldi di Castiglioni, Toscana-Italien
Traubensorten: Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Sangiovese.

Sattes Rubinrot, deutlich violette Akzente. Ein gehaltvoll und dichter Geruch nach schwarzen Kirschen und Brombeeren, auch Holunder. Weicher Auftakt, feine Frucht und konzentrierte Himbeere und Schokolade mit abschließendem sanften Vanilleton.

Das älteste Weingut der Familie Frescobaldi, Tenuta Castiglioni, liegt in der Gemeinde Montespertoli. Der Blend aus internationalen Rebsorten und der für die Toskana typischen Sorte Sangiovese besticht mit toskanischem Charme.

Mir gefällt die frische Frucht, die dieser reife Wein in sich trägt. Ich genieße ihn gerne mit Freunden, bei einem gemeinsamen Abendessen mit der Familie oder nach einem schönen Tag im Weinhaus.

Newsletter-Abo

Newsletter für Genießer

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Empfehlungen und Angebote, sowie über exklusive Weinproben im Weinhaus am Brunnen.

Beratung vom Feinsten

Beratung vom Feinsten

Edle Weine, Whisky und vieles mehr gibt es im Weinhaus am Brunnen im Herzen von Achern zu entdecken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
09.00 - 18.30 Uhr


Samstag:
09.00 - 14.00 Uhr

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.